Elizabeth Peyton

Camille Claudel Flowers and Books

, 2011
  • Material
    Hartgrundradierung in Mappe, mit Buch
  • Herstellungsmethode
    handsigniert und nummeriert
  • Auflage
    30
  • Maße
    30 x 22,2 cm
  • Details zum Rahmen
    Handgefertigter, dunkel gewachster Ahorn-Holzrahmen, mit Passepartout. Außenmaße ca. 36,3 x 44,1 cm. Inkl. Rückseitiger Hängeleiste, staubdicht verschlossen.
Die neue Art, Kunst zu kaufen

Handverlesene, exklusive Editionen Limitierte, signierte Auflagen Top-KünstlerInnen und Rising Stars

Schnell registrieren, um Preis und Verfügbarkeit zu sehen.

Über die Künstlerin und die Edition

„Ich lese den Melody Maker wie Marcel Proust.“ An diesem Zitat der Malerin Elizabeth Peyton lässt sich ablesen, dass sie sich weder um Konventionen noch um die Unterscheidung zwischen E- und U-Kultur schert. Die US-amerikanische Künstlerin malt Menschen. Das können junge Musiker wie Pete Doherty und Kurt Cobain oder historische Figuren wie Napoleon und König Ludwig II. sein. Mit den Porträts Letzterer überraschte sie ihr Publikum bei einer ihrer ersten Einzelausstellungen im Chelsea Hotel in New York, da war sie 28 Jahre alt. Die Malerei galt damals als tot, bei Elizabeth Peyton zählte das nicht. „Musik kann menschliche Gefühle unmittelbar darstellen, das gefällt mir an ihr“, beschreibt die Künstlerin ihre Leidenschaft, die von Punk bis Oper reicht. „Es geht mir darum, Wege zu finden, in diese Gefühle einzutauchen“, sagt sie – und genau das glückt ihr mit ihrer Kunst.

Die Radierung „Camille Claudel Flowers and Books“ zeigt die berühmte Bildhauerin und Malerin, arrangiert wie in einem zarten Stillleben. Das Porträt ziert ein Buchcover, umrankt von Blumen in einer Vase. Seit den 90er Jahren feiert Elizabeth Peyton internationale Erfolge und ist in bedeutenden Sammlungen wie der des Centre Georges Pompidou in Paris oder der des Kunstmuseum Basel vertreten. Das MoMA in New York besitzt allein rund 30 Zeichnungen und Malereien der Künstlerin.

Mehr Kunst entdecken