Gert und Uwe Tobias

o.T.

, 2018 (Version 1)
  • Material
    vierfarbige Lithografie auf Zerkall Bütten
  • Herstellungsmethode
    rückseitig signiert und nummeriert
  • Auflage
    15
  • Maße
    57,5 x 51 cm
  • Details zum Rahmen
    Handgefertigter Ahornholzrahmen, Außenmaße ca. 62,6 x 56,1 cm, 10mm Distanzleiste und inkl. rückseitiger Hängeleiste, staubdicht verschlossen.
Die neue Art, Kunst zu kaufen

Handverlesene, exklusive Editionen Limitierte, signierte Auflagen Top-KünstlerInnen und Rising Stars

Schnell registrieren, um Preis und Verfügbarkeit zu sehen.

Über die Künstler

Märchenerzähler sind sie, die rumänischen Zwillingsbrüder Gert und Uwe Tobias, die seit dem Abschluss an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig als international erfolgreiches Künstlerpaar zusammenarbeiten. Auf der Grundlage von Motiven aus ihrem Heimatland haben sie es vermocht, einen spannungsvollen künstlerischen Ausdruck zu entwickeln, der gleichermaßen altertümlich wie zeitgenössisch anmutet. Ihre aquarellierten Litografien ohne Titel werden bevölkert von Wesen, von Figuren, die dem Unterbewusstsein entsprungen zu sein scheinen. Wir blicken in dunkle Seelen und farbige Träume. Und auch hier zeigt sich ihre handwerkliche Perfektion, gepaart mit der ihnen eigenen Ästhetik.

Über die Edition

„Wir werden ja immer auf diesen Holzschnitt festgelegt", haben Gert und Uwe Tobias, leise kritisch, 1212 in einem Interview angemerkt. Aber tatsächlich entspricht es den Tatsachen, dass sie die Druckgrafik ganz neu belebt haben, auch wenn diese nur ein Metier unter vielen anderen – (Wand-)Malerei, Aquarell, Collage und Keramik – in ihrem so vielfältigen Œuvre ist. Europäische Folklore hält dabei ebenso Einzug in die Arbeiten der 1973 in Siebenbürgen geborenen Zwillinge wie der russische Konstruktivismus, surrealistische Elemente oder die Art Brut – und doch haben die Künstler eine ganz persönliche, eindringliche Bildsprache gefunden. Werke von ihnen sind u.a. im New Yorker MoMA, im Hammer Museum in Los Angeles, in den Kupferstichkabinetten in Dresden und Berlin sowie in der Sammlung Goetz in München vertreten.

Ausstellungen (Auswahl)

2019, Enough Room to Swing a Cat, Nils Stærk, Kopenhagen
2018, Not Enough Room to Swing a Cat, CFA, Berlin; Ben Brown Fine Arts, Hong Kong
2017, Elective Affinities, Arsenals Exhibition Hall of the Latvian National Museum of Art, Riga
2016, Gert & Uwe Tobias. Collagen, Sprengel Museum Hannover, Hannover; Grisaille, Pinakothek der Moderne, München
2015, Gert & Uwe Tobias, Museum Morsbroich, Leverkusen
2014, Gert und Uwe Tobias, Museum Dhondt-Dhaenens, Deurle
2013, Whitechapel Gallery, London; Kunstmuseum Ravensburg
2012, FRAC Auvergne, Clermont Ferrand; Dresdener Paraphrasen, Kupferstich-Kabinett, Staatliche Kunstsammlungen Dresden; Kunstverein Hamburg
2011, Gert & Uwe Tobias, CFA, Berlin; Maureen Paley, London
2010, Wilhelm Hack Museum, Ludwigshafen
2009, Kunsthalle Wien Projectspace, Wien; Germania, Saatchi Gallery, London
2008, Wunderkammer. MoMA, New York; I Bought the Brooklyn Bridge. Zehn Jahre Erwerbungen der Graphischen Gesellschaft zu Berlin, Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin
2007, Projects 86, MoMA, New York; Made in Germany. Aktuelle Kunst aus Deutschland, kestnergesellschaft, Sprengel Museum und Kunstverein, Hannover
2006, Hammer Projects, Hammer Museum, Los Angeles
2005, Der Kunst ihre Räume, Bonner Kunstverein, Bonn; 10 Years!, Galerie Michael Janssen, Köln; CologneKünstlerbrüder – Von den Dürers zu den Duchamps, Haus der Kunst, München
2004, Come and See Before the Tourists Will Do. The Mystery of Transylvania, Galerie Michael Janssen, Köln
2003, Nur vom Feinsten, Galerie der HBK Braunschweig
2002, X-Wohnungen, Theater der Welt, Duisburg
2001, Enter, Kunststiftung Baden-Württemberg, Stuttgart

Mehr Kunst entdecken